Michael Brons/Georg Müller

Anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie in der Schweiz

Ein Almanach

2. erw. Aufl. 2006, zwei Bd. in Schuber, 304 S., Gb., Großformat 30 x 21 cm, mit 220 farb. Abb.
€ 29.– / Fr. 33.–, ISBN 978-3-03769-022-2

Das großformatige, umfangreiche Handbuch mit vielen farbigen Abbildungen orientiert über Entwicklungsgeschichte, Grundlagen und Methoden anthroposophischer Heilpädagogik und Sozialtherapie. Es stellt beispielhaft die zahlreichen Institutionen vor, die in der Schweiz auf diesem Gebiet tätig sind. Achtzig Institutionen werden mit ihren Schwerpunkten und Besonderheiten vorgestellt. Anhand von Porträts und Selbstzeugnissen von Betreuten kann der Leser in Beziehung treten zu der eigentümlichen Schönheit der Weltauffassung wie auch der Härte des Schicksals, wie sie dem Leben mit einer Behinderung eigentümlich sind.

          Aus dem Inhalt:

  • Teil I: Die Idee: grundlegende Beiträge u.a. von Michaela Glöcker und Peter Selg
  • Teil II: Die Institutionen
  • Teil III: Die Menschen
  • Teil IV: Die Berufssparten und Tätigkeitsfelder (z.B. Textilarbeiten, Töpferei, Musikinstrumente, Buchbinderei, Metallarbeiten, Bäckerei, Gärtnerei, Landwirtschaft, Dienstleistungen, Ausbildungsstätten usw.
  • Teil V: Anhang: Anthroposophische und allgemeine Verbände und Organisationen, Adressen (auch international), Literatur, Register usw.